Barrierefreie Seite 


Gemeinde
Bodenordnungsverfahren
Jagdgenossenschaft
Friedhofswesen
Vereine
Kulturelles
Termine
Gaststätten
Bildergalerien
Wegbeschreibung
Ausflugsziele
Links
Gästebuch
Impressum
Datenschutzerklärung
Allgemein:
Startseite

Willkommen

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Ortsgemeinde Weiler.

Diese Seite wurde erstellt, um den Menschen, die hier leben oder die eine Verbundenheit zu unserem Ort pflegen, eine einfache Möglichkeit zu geben, sich über das aktuelle Dorfgeschehen zu informieren.
Außerdem wollen wir dazu beitragen, unsere schöne Fremdenverkehrsgemeinde weltweit den Menschen publik zu machen, die die Werte einer landschaftlich schönen, ruhigen und reizvollen Urlaubsregion zu schätzen wissen.
Bitte tragen Sie dazu bei unsere neu erstellte Internetseite weiter auszubauen, indem Sie uns Ihre Anregungen zukommen lassen. Wir werden uns stets bemühen Ihre Ideen hier einfließen zu lassen.


 


l

 


Bild des Monats

Dienstag, 19. April 2022 - 15:58 Uhr
Ostern in der Häschenschule

Unsere bekannten Waldfreunde haben als jährliche Osteraktion eine geschriebene Geschichte mit Bildern, rund um die geplante Naturbegräbnisstätte dargestellt, die aber nicht als Pendant zum Passionsweg auf Manna gesehen werden soll. Der Weg wurde bewusst gewählt, weil hier das Vergehen und das Neu-werden besonders deutlich wird. Besuchen und lesen sie die Geschichte „Ostern in der Häschenschule“ im Destrikt Heistert.
Eure Waldfreunde

Sonntag, 10. April 2022 - 18:11 Uhr
Osterweg

An historischer Stelle „Manna“ hat unser Halleluja-Club seine Ideen und Kreativität walten lassen. Dort wo einst drei Eichen standen, und - laut Schulchronik- eine römische Begräbnisstätte für Urnen war hat der Club den Leidensweg Christi in Teilen nachgestellt.
Sie nehmen uns mit auf einen kleinen Spaziergang, bei dem wir die Passion und Ostern erleben können. Lasst euch überraschen! Geeignet ist der „Osterweg“ für jeden.
Von Palmsonntag bis Ostersonntag gibt es für jeden Tag eine Station, ein paar Gedanken und ein Gebet. Habt inne an jeder Station, und lasst euch von den geschriebenen Gebeten inspirieren.
An Palmsonntag beginnend mit: Jesus zieht in Jerusalem ein, weitere Stationen sind; Jesus wird verraten – Abendmahl - Jesus stirbt am Kreuz – Jesus wird begraben – Die Auferstehung.
Nach der gelungenen Weihnachtsgrippe mit toller Resonanz vieler Bürger*innen aus nah und fern, hatte der Halleluja-Club diese tolle Idee. Wir wollen das Osterfest allen etwas näher bringen und in Zeiten von Krieg, Krankheit und Hunger etwas Optimismus und Freude bereiten, so die 6 Damen aus Gevenich und Weiler. Zum Club gehören: Manuela Brauns, Luzia Brost, Angelika Hammes, Sandra Klasen, Andrea Schmitz und Anette Mindermann.
Ich bin überzeugt das viele Besucher auf Manna strömen, der Osterweg allen Freude macht und viel Positives zu hören sein wird.

Danke,
Otto Schneiders
Ortsbürgermeister

Sonntag, 12. Dezember 2021 - 19:01 Uhr
Wurzelgrippe


Kreative Idee von unserem Halleluja Club.

Welche Ort könnte schöner und historischer sein als Manna Eiche um eine Krippe zu platzieren. Die Frauen vom Halleluja Club hatten sich schon vor einiger Zeit entschieden die am Boden liegende Astverzweigung der 2018 gefallenen Manna Eiche als Wurzelgrippe in der Adventszeit zu gestalten.
Gut vorbereitet und durchdacht gingen die Frauen des Club`s an einem Samstag zur Manna Eiche, um ganz im Schutz des Majestätisch dahinter stehenden Baumstumpfes die Grippe auszustatten. Die selbstgefertigten Figuren wurden platziert und mit viel Kreativität eine weihnachtliche Atmosphäre geschaffen. Der Platz mit der Wurzelgrippe lädt einfach zum Besichtigen und Verweilen ein. Dieses Unikat ist Sehenswert. Schauen sie doch einfach mal vorbei.
Auch die moselfränkische Weihnachtsgeschichte von Yvonne Treis, der Bekannten Autorin aus Sankt Aldegund, sollte unbedingt gelesen werden. Finden sie dabei heraus, welcher Satz
-off Huudeetsch- geschrieben ist.
Danke unserem Halleluja Club für die tolle Idee und die Arbeit. Ich hoffe, dass kein Vandalismus stattfindet und verbleibe mit weihnachtlichen Grüßen.

Euer Otto Schneiders
Ortsbürgermeister

Ältere Beiträge

Anmelden